SAP-Integration

Sobald die Niederlassung eines Unternehmens gegründet ist – ob in Russland, Ukraine oder Kasachstan, beginnt das Berichtswesen und die Buchhaltung vor Ort.  

Die strengen und starren steuerlichen Anforderungen an die Buchhaltung haben dem russischen ERP-Programm 1C, was ebenfalls in der Ukraine und in Kasachstan seinen Einsatz findet, zu einer Sonderstellung und einem Monopol verholfen.

Konzernzentralen wünschen jedoch häufig, auch bei kleineren Tochtergesellschaften oder Niederlassungen, SAP einzuführen, ohne sich immer des besonderen Anpassungsbedarfes und der Schwierigkeit bewusst zu sein, welche sich daraus z.B. in Russland, der Ukraine ergeben können.

Viele Firmen nutzen deshalb für die lokale Buchführung 1 C und bilden in Form einer doppelten Buchführung dann Ihre Zahlen in SAP, Axapta, Movex, Navision, Hyperion und in anderen internationalen ERP-Systemen ab.

Wünschen Sie dennoch eine komplette Anpassung an Ihr firmeneigenes ERP-System im Ausland, dann helfen wir Ihnen natürlich gern. Beginnend mit dem Buchungsmapping bis hin zur Endkontrolle der Steuererklärungen, Berichte und Register steht Ihnen ein Team professioneller Buchhalter und Steuerberater zur Seite.

Rufen Sie uns an, wann immer Sie wollen! 

Copyright © 2017 by INTERPONT | All Rights Reserved.